Fachjury

Eine Fachjury, bestehend aus bekannten Kinderbuchillustratorinnen und -illustratoren, wählt aus allen eingesendten Coverillustrationen eine Shortlist, aus der wiederum eine Kinderjury die Siegerillustration wählt.

Carl-Buch-Preis Jury 2019

Bild_J_Rassmus_net
Jens Rassmus
ist Zeichner und Illustrator von Kinderbüchern. Zuweilen kommt es auch vor, dass er Geschichten illustriert, die er selbst geschrieben hat. Er war lange in Hamburg, hat dort an der HAW studiert und zusammen mit anderen IllustratorInnen im Gemeinschaftsatelier Amaldi gearbeitet, bevor er wieder zurück zu in seine Heimatstadt Kiel gezogen ist, wo er nun mit seiner Familie lebt. Preise hat er schon gewonnen, doch in einer Jury ist er zum ersten Mal.

Kehn_Regina_net Foto: Nicola Mesken

Regina Kehn, geb. 1962, studierte in Hamburg Illustration. Seit 1988 arbeitet sie für Zeitschriften und Kinderbuchverlage. Für ihre Illustrationen wurde sie vielfach ausgezeichnet. Regina Kehn lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

short_foto_Karipidou_Maria_©kleinfotografie.de_swRGB Foto: @kleinfotografie.de

Maria Karipidou,1978 in Stuttgart geboren, studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim und Kommunikationsdesign mit Buchgestaltung in Trier. Im Atelier Remise in Karlsruhe gestaltet sie als freischaffende Illustratorin Buchprojekte für verschiedene Verlage im In- und Ausland.

wirbeleit_300x400px
Patrick Wirbeleit
illustriert Kinderbücher und schreibt Comics oder umgekehrt oder beides.  Ausserdem hat er sich den Carl-Buch-Preis ausgedacht – Der Preis für die beste  Kinderbuch-Coverillustration! Er trinkt gerne und viel – Tee.

Barbara_Scholz
Barbara Scholz
ist 1969 in Herford geboren. Nach der Schule lernte sie zunächst den Beruf der Druckvorlagenherstellerin und arbeitete für die Werbung. Seit dem Abschluss ihres Grafik-Studiums in Münster illustriert sie Kinderbücher für verschiedene Verlage. Barbara lebt und arbeitet im schönen Rheinland, in Bonn.

 

ulf_K_net
Ulf K.
wurde 1969 in Oberhausen geboren. Dort, im Herzen des Ruhrgebiets und im Schatten der Hochöfen, verbrachte er seine Kindheit, seine Jugend und die Zeit danach.
An der Universität in Essen studierte er Kommunikationsdesign.
Zwischen 1995 und 1996 zog es ihn nach Paris. Doch schon nach wenigen Monaten plagte den Künstler dermaßen das Heimweh, dass er umgehend in den Schatten seiner geliebten Hochöfen zurückkehrte.
Neben Comics, welche für Ulf K. eine Sache des Herzens sind, illustriert er auch Kinderbücher und ist seit Jahren als freiberuflicher Zeichner für Zeitschriften und Werbung tätig.

*

Carl-Buch-Preis Jury 2018

Bild_J_Rassmus_net
Jens Rassmus
ist Zeichner und Illustrator von Kinderbüchern. Zuweilen kommt es auch vor, dass er Geschichten illustriert, die er selbst geschrieben hat. Er war lange in Hamburg, hat dort an der HAW studiert und zusammen mit anderen IllustratorInnen im Gemeinschaftsatelier Amaldi gearbeitet, bevor er wieder zurück zu in seine Heimatstadt Kiel gezogen ist, wo er nun mit seiner Familie lebt. Preise hat er schon gewonnen, doch in einer Jury ist er zum ersten Mal.

Kehn_Regina_net Foto: Nicola Mesken

Regina Kehn, geb. 1962, studierte in Hamburg Illustration. Seit 1988 arbeitet sie für Zeitschriften und Kinderbuchverlage. Für ihre Illustrationen wurde sie vielfach ausgezeichnet. Regina Kehn lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

wirbeleit_300x400px
Patrick Wirbeleit
illustriert Kinderbücher und schreibt Comics oder umgekehrt oder beides.  Ausserdem hat er sich den Carl-Buch-Preis ausgedacht – Der Preis für die beste  Kinderbuch-Coverillustration! Er trinkt gerne und viel – Tee.

net_Grigo_Pe

Pe Grigo, Pe Grigo, geboren im Winter 1972, zeichnet seit ihrem zweiten Lebensjahr. Nach absolvierter Kindheit, Ausbildung und Studium, hat sie die Zeichnerei zum Beruf gemacht und illustriert nun seit vielen Jahren mit Herz und Seele Texte für Groß und Klein.

ulf_K_net
Ulf K.
wurde 1969 in Oberhausen geboren. Dort, im Herzen des Ruhrgebiets und im Schatten der Hochöfen, verbrachte er seine Kindheit, seine Jugend und die Zeit danach.
An der Universität in Essen studierte er Kommunikationsdesign.
Zwischen 1995 und 1996 zog es ihn nach Paris. Doch schon nach wenigen Monaten plagte den Künstler dermaßen das Heimweh, dass er umgehend in den Schatten seiner geliebten Hochöfen zurückkehrte.
Neben Comics, welche für Ulf K. eine Sache des Herzens sind, illustriert er auch Kinderbücher und ist seit Jahren als freiberuflicher Zeichner für Zeitschriften und Werbung tätig.

*

Carl-Buch-Preis Jury 2017

Bild_J_Rassmus_net
Jens Rassmus
ist Zeichner und Illustrator von Kinderbüchern. Zuweilen kommt es auch vor, dass er Geschichten illustriert, die er selbst geschrieben hat. Er war lange in Hamburg, hat dort an der HAW studiert und zusammen mit anderen IllustratorInnen im Gemeinschaftsatelier Amaldi gearbeitet, bevor er wieder zurück zu in seine Heimatstadt Kiel gezogen ist, wo er nun mit seiner Familie lebt. Preise hat er schon gewonnen, doch in einer Jury ist er zum ersten Mal.

Barbara_Scholz
Barbara Scholz
ist 1969 in Herford geboren. Nach der Schule lernte sie zunächst den Beruf der Druckvorlagenherstellerin und arbeitete für die Werbung. Seit dem Abschluss ihres Grafik-Studiums in Münster illustriert sie Kinderbücher für verschiedene Verlage. Barbara lebt und arbeitet im schönen Rheinland, in Bonn.

wirbeleit_300x400px
Patrick Wirbeleit
illustriert Kinderbücher und schreibt Comics oder umgekehrt oder beides. Zudem arbeitet er gelegentlich als Kindercomic-Redakteur für den Berliner Verlag Reprodukt. Trotzdem sind die Leute in der Regel mehr davon beeindruckt, dass er problemlos mit den Fingern die Zimmerdecke berühren kann. Und zwar OHNE sich dafür auf die Zehenspitzen stellen zu müssen. (Wir reden hier natürlich NICHT von Zimmerdecken in einer Altbauwohnung!). Ausserdem hat er sich den Carl-Buch-Preis ausgedacht – Der Preis für die beste  Kinderbuch-Coverillustration! Er trinkt gerne und viel – Tee.

Rauers_Wiebke_©privat_sw_net
Wiebke Rauers
geboren 1986, studierte Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Illustration in Düsseldorf. Nach ihrem Diplom 2011 zog sie nach Berlin und arbeitete als Charakterdesignerin in einem Animationsfilmstudio. Seit 2015 ist sie Freiberuflerin in Berlin und arbeitet an Apps, Ausstellungen und allem, was mit Illustrieren zu tun hat. Ihr erstes Kinderbuch „Nur ein Tag“ wurde 2016 mit dem Carl Buch Preis ausgezeichnet.

ulf_K_net
Ulf K.
wurde 1969 in Oberhausen geboren. Dort, im Herzen des Ruhrgebiets und im Schatten der Hochöfen, verbrachte er seine Kindheit, seine Jugend und die Zeit danach.
An der Universität in Essen studierte er Kommunikationsdesign.
Zwischen 1995 und 1996 zog es ihn nach Paris. Doch schon nach wenigen Monaten plagte den Künstler dermaßen das Heimweh, dass er umgehend in den Schatten seiner geliebten Hochöfen zurückkehrte.
Neben Comics, welche für Ulf K. eine Sache des Herzens sind, illustriert er auch Kinderbücher und ist seit Jahren als freiberuflicher Zeichner für Zeitschriften und Werbung tätig.

*

Carl-Buch-Preis Jury 2016

korda_300x400px
Steffi Korda
ist nach Stationen bei verschiedenen Kinderbuchverlagen seit mehreren Jahren freie Autorin und Lektorin. In ihrem Büro für Kinder- und Jugendliteratur entstehen die verschiedensten Bücher für kleine und große Kinder. Vor allem durch ihre Arbeit an Comics und Bilderbüchern ist sie der festen Überzeugung, dass es wichtig ist, mit der Verbindung von Bild und Text zu fordern, womöglich zu provozieren. Gerade Illustrationen jenseits der Norm dessen, was in den Augen vieler Erwachsener als betrachtungs- und empfehlenswert gilt, bergen großes Potential in sich. Steffi Korda lebt mit
ihrer Familie in Hamburg.

walther_300x400px
Franziska Walther
studierte Architektur und Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität. Nach Ausflügen zum Städtebauen nach Shanghai, Kiwipflücken in Neuseeland und Zugfahrt durch Sibirien machte sie sich 2010 selbstständig und arbeitet seitdem als freie Grafikdesignerin und Illustratorin für Verlage und Agenturen. Außerdem engagiert sie sich als Vorstandsvorsitzende der Illustratoren Organisation für die Belange von Urhebern, promoviert an der Bauhaus-Universität zum Thema »Illustrierte Belletristik« und lehrt seit 2014 als Lehrbeauftragte an der HAW in Hamburg. Für ihre Arbeiten im Bereich Illustration und Buchgestaltung erhielt sie zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, unter anderem den Joseph-Binder-Award 2012 in Gold. Seit 2013 lebt und arbeitet sie abwechselnd in Weltnest und Weltstadt, in Weimar und Hamburg.

wirbeleit_300x400px
Patrick Wirbeleit
illustriert Kinderbücher und schreibt Comics oder umgekehrt oder beides. Zudem arbeitet er gelegentlich als Kindercomic-Redakteur für den Berliner Verlag Reprodukt. Trotzdem sind die Leute in der Regel mehr davon beeindruckt, dass er problemlos mit den Fingern die Zimmerdecke berühren kann. Und zwar OHNE sich dafür auf die Zehenspitzen stellen zu müssen. (Wir reden hier natürlich NICHT von Zimmerdecken in einer Altbauwohnung!). Ausserdem hat er sich den Carl-Buch-Preis ausgedacht – Der Preis für die beste  Kinderbuch-Coverillustration! Er trinkt gerne und viel – Tee.

christoph
Silvia Christoph
gehört zu den erfolgreichsten deutschen Illustratorinnen. Geboren 1950 in Berlin Neukölln, absolvierte sie nach dem Gymnasium ein Studium an der Hochschule der Künste in Berlin, machte ihr Examen als Grafik-Designerin und begann ein Zweitstudium an der Pädagogischen Hochschule in Berlin, um Musiklehrerin zu werden. Anschließend arbeitete sie in einer Werbeagentur und bereits nach kurzer Zeit freiberuflich, u. a. für Agenturen und Grafikbüros, Filmverleihe, Konzertveranstalter etc., sowie seit 1990 hauptsächlich für Buchverlage. So ist sie seit 2000 für die Cover-Illustrationen der Drei-Fragezeichen-Bücher zuständig.

Eleanor_Sommer
Eleanor Sommer
ist die Preisträgerin des Carl-Buch-Preises 2015. Sie studierte Illustration an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg. Sie arbeitet für diverse Verlage und Magazine. Sie ist Mitglied der Illustratorengruppe „Die Krickelkrakels“ und arbeitet als freie Illustratorin und Grafikerin in einem Gemeinschaftsatelier in der Nähe des Hamburger Hafens, wo sie ein paar Schritte entfernt auch mit Herrn Sommer und dem gemeinsamen Kind lebt.

*

Carl-Buch-Preis Jury 2015

korda_300x400px
Steffi Korda
ist nach Stationen bei verschiedenen Kinderbuchverlagen seit mehreren Jahren freie Autorin und Lektorin. In ihrem Büro für Kinder- und Jugendliteratur entstehen die verschiedensten Bücher für kleine und große Kinder. Vor allem durch ihre Arbeit an Comics und Bilderbüchern ist sie der festen Überzeugung, dass es wichtig ist, mit der Verbindung von Bild und Text zu fordern, womöglich zu provozieren. Gerade Illustrationen jenseits der Norm dessen, was in den Augen vieler Erwachsener als betrachtungs- und empfehlenswert gilt, bergen großes Potential in sich. Steffi Korda lebt mit
ihrer Familie in Hamburg.

walther_300x400px
Franziska Walther
studierte Architektur und Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität. Nach Ausflügen zum Städtebauen nach Shanghai, Kiwipflücken in Neuseeland und Zugfahrt durch Sibirien machte sie sich 2010 selbstständig und arbeitet seitdem als freie Grafikdesignerin und Illustratorin für Verlage und Agenturen. Außerdem engagiert sie sich als Vorstandsmitglied der Illustratoren Organisation für die Belange von Urhebern, promoviert an der Bauhaus-Universität zum Thema »Illustrierte Belletristik« und lehrt seit 2014 als Lehrbeauftragte an der HAW in Hamburg. Für ihre Arbeiten im Bereich Illustration und Buchgestaltung erhielt sie zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, unter anderem den Joseph-Binder-Award 2012 in Gold. Seit 2013 lebt und arbeitet sie abwechselnd in Weltnest und Weltstadt, in Weimar und
Hamburg.

nyland_300x400px
Andreas Nyland
,Jahrgang 1965, Grafik-Design Studium an der FH Düsseldorf, zog es nach ersten Werbejobs in Düsseldorf an die Elbe. Erst als Grafiker bei Magazinen wie Architektur & Wohnen oder Allegra, dann zu Gruner+Jahr. Art-Direktion für stern Gesund Leben und stern Extras, Art-Direktion bei stern YUNO, ein stern für Kinder von 10 bis 16 Jahren. Aktuell stellvertretender Art-Direktor beim stern.

moelck_tassel_300x400px
Bernd Mölck-Tassel
illustriert seit 1988 für Agenturen, sowie für diverse Zeitschriften- und Buchverlage. Unter anderem für den Stern, den Playboy, das Magazin der Süddeutschen Zeitung, den Spiegel, Die Zeit, den Tagesanzeiger Zürich, den Ravensburger Verlag und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung – in welcher von 2008 bis 2013 auch der von ihm gestaltete Comic Strip „Dr. Dominos Weltgeschichte“ erschien.
Parallel zu seiner künstlerischen Arbeit übernahm er verschiedene Lehrtätigkeiten und ist seit 2005 Professor für Buchillustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Im Jahr 2009 wurde er zudem Mitglied des Kuratoriums der Hans Meid Stiftung, deren Vorsitz er 2010 übernahm. Bernd Mölck-Tassel lebt und arbeitet in einem kleinen Dorf nördlich von Hamburg.

wirbeleit_300x400px
Patrick Wirbeleit
illustriert Kinderbücher und schreibt Comics oder umgekehrt oder beides. Zudem arbeitet er gelegentlich als Kindercomic-Redakteur für den Berliner Verlag Reprodukt. Trotzdem sind die Leute in der Regel mehr davon beeindruckt, dass er problemlos mit den Fingern die Zimmerdecke berühren kann. Und zwar OHNE sich dafür auf die Zehenspitzen stellen zu müssen. (Wir reden hier natürlich NICHT von Zimmerdecken in einer Altbauwohnung!). Ausserdem hat er sich den Carl-Buch-Preis ausgedacht – Der Preis für das mutigste illustrierte Kinderbuchcover! Er trinkt gerne und viel – Tee.